Methoden und Werkzeuge zur Sprachimplementierung

Mit unseren Arbeiten in diesem Bereich verfolgen wir das Ziel, möglichst viele Teilaufgaben, die bei der Implementierung von Sprachen anfallen, zu systematisieren und durch Werkzeuge und Bibliotheken vorgefertigter, kombinierbarer Lösungen zu automatisieren. Unsere Werkzeuge sind für ein sehr breites Spektrum von Sprachen einsetzbar: von allgemeinen Programmiersprachen bis hin zu Beschreibungssprachen für spezielle Anwendungsbereiche. Die damit herstellbaren Sprachprozessoren können ganz unterschiedliche Aufgaben erfüllen, z. B. Übersetzung in Maschinensprachen oder Quellsprachen, Herstellung von Anwendungsprogrammen, Beschaffung von Analysedaten über die Eingaben. Das Werkzeugsystem Eli automatisiert den gesamten Herstellungsprozeß für Sprachprozessoren und ist auch ohne tiefgehende Übersetzerkenntnisse einsetzbar.

Eli ist im Laufe der letzten Jahre ständig weiterentwickelt worden. Es wird inzwischen an zahlreichen Institutionen weltweit und auch industriell erfolgreich eingesetzt. Im Rahmen der kooperativen Systementwicklung hat unsere Arbeitsgruppe neben zahlreichen kleineren Komponenten folgende größere Werkzeuge zum System beigetragen:

Liga ein Generator für Abhängigkeits-gesteuerte Berechnungen auf abstrakten Strukturbäumen auf der Basis attributierter Grammatiken,
Cola ein Generator für Tabellen-getriebene und direkt programmierte Syntaxanalyse,
Ptg ein musterbasierter Generator für die Ausgabe strukturierter Texte
Modlib Bibliotheken kombinierbarer, generischer Spezifikationsmodule für zahlreiche häufig vorkommende Teilaufgaben zur Sprachimplementierung.
Das Eli-System entwickeln wir in Kooperation mit Arbeitsgruppen an den Universitäten Boulder, Colorado, und Sydney, Australien.

Zur Eli-Projektseite bei SourceForge.

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 16.10.2013