Aktuelles

Fachgebiet „Wissensbasierte Systeme”

Aktuelles


Offene Stellen

  • Zur Zeit keine offenen Stellen.

Termine / Veranstaltungen

  • Zur Zeit keine Termine.


Ankündigungen

  • Zur Zeit keine Ankündigungen.


Offene Stellen

  • Im Rahmen der Forschungsarbeiten für den SFB 901 "On-the-Fly Computing" werden zur Unterstützung mehrere SHKs gesucht. Näheres entnehemen Sie bitte der Ausschreibung.
     
  • Wir suchen Studenten als Tutoren für die folgenden Veranstaltungen: "Maschinelles Lernen", "Heuristische Suche", "Verteiltes Problemlösen", and "Logik und Deduktion". Interessiert? Bitte kontaktieren Sie Th. Lettmann (E4.151) oder H. Kleine Büning (E4.327).
 

Termine / Veranstaltungen

Vortragsankündigung Felix Mohr (Masterarbeit)

Am Dienstag, den 08.11.2011, findet um 11:00 Uhr (s.t.) im Raum O4.267 der Abschlussvortrag zur Masterarbeit von Felix Mohr mit dem Thema

"An agent-oriented approach to mechanism design in economics"

statt. Alle Interessenten sind dazu herzlich einladen.

Ansprechpartner: Theo Lettmann

 

  • Zur Zeit gibt es keine Veranstaltungshinweise.
 

Ankündigungen

  • Zur Zeit keine Ankündigungen.
 

Vorlage

Fachgebiet „Wissensbasierte Systeme”

Aktuelles


Offene Stellen

  • Studentische Hilfskraft:

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft zur Mitarbeit im DFG-Projekt "Quantifizierte Boolesche Formeln: Ausdrucksstärke und Modellierung".

    Quantifizierte Boolesche Formeln lassen sich als eine Erweiterung der Aussagenlogik um Quantoren verstehen. Ziel des Projekts ist es, ein besseres Verständnis quantifizierter Boolescher Formeln im Hinblick auf die Modellierung und die effiziente Verarbeitung zu erreichen. Untersucht werden sollen dafür verschiedene Teilklassen quantifizierter Boolescher Formeln, minimal falsche Formeln sowie Erweiterungen mit mächtigeren Quantoren.

    Zu den Aufgaben der SHK gehört die Unterstützung der Projektmitarbeiter bei der Untersuchung theoretischer Fragestellungen, der Literaturrecherche sowie der Implementierung neu entwickelter Algorithmen. Es besteht die Möglichkeit, das Thema in weiterführenden Studien- oder Diplomarbeiten zu vertiefen.

    Idealerweise besitzt die Bewerberin/der Bewerber Vorkenntnisse in Logik und theoretischer Informatik sowie gute Englischkenntnisse. Wünschenswert ist außerdem Programmiererfahrung, insbesondere im Umgang mit abstrakten Datentypen bzw. Collections in Java oder C++.

    Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Prof. Dr. Kleine Büning oder Herrn Bubeck.


Termine / Veranstaltungen

  • Zur Zeit keine Termine.


Ankündigungen

  • Zur Zeit keine Ankündigungen.


Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 26.10.2017